Datenschutzhinweis

Die nachfolgende Hinweise bieten einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Bayerischen Datenschutzgesetz (BayDSG), der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Telemediengesetz (TMG).

Eine Nutzung der Internetseiten der Münchener Schachstiftung ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Münchener Schachstiftung hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

Beim Aufruf unserer Homepage Ihre IP-Adresse zusammen mit dem Zeitpunkt und Inhalt Ihres Abrufs und der Meldung, ob der Abruf erfolgreich war. Diese Daten werden nach Ende des Zugriffs auf die Webseite gelöscht. Des weiteren wird Ihre E-Mail-Adresse verarbeitet, wenn Sie uns eine Nachricht schreiben. Die Daten, die wir bei jedem Zugriff erheben, protokollieren wir automatisiert; ansonsten nur diejenigen aufgrund Ihrer Eingaben (Mailanfragen).

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

  • Zur Entgegennahme und Beantwortung Ihrer Anfragen
  • Zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen bei eingehenden Spenden
  • Zum Versand von Newslettern an unsere Förderer, sofern Sie Ihr Einverständnis dazu erteilt haben.
  • Zum postalischen Versand von Einladungskarten zu Veranstaltungen und unseren Jahresberichten, sofern Sie Ihr Einverständnis dazu erteilt haben.

Wir nutzen Ihre Daten nicht

  • zur Profilbildung
  • zu Werbezwecken
  • zur Weitergabe an Dritte

Ihre Rechte:

  • Auskunft über gespeicherte Daten
  • Löschung gespeicherter Daten
  • Berichtigung gespeicherter Daten

Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen schriftlich oder per Mail an die

Münchener Schachstiftung
Zweibrückenstr. 8 / Rgb. A4
80331 München

Kontaktaufnahme über unsere Internetseite

Unsere Internetseite enthält eine E-Mail-Adresse, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu uns sowie eine Kommunikation mit uns ermöglichen. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Soweit innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter eingebunden werden, verarbeiten auch diese die IP-Adresse der Nutzer. Denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Wir setzen auch ein Plugin zur Optimierung der Auffindbarkeit unserer Texte für Suchmaschinen ein (sog. Search Engine Optimizer).

Wir setzen außerdem ein Plugin zur regelmäßigen Datensicherung ein, sowie ein Plugin zur Verbesserung der Sicherheit der Homepage ein. Auch diese Plugins speichern technisch erforderliche Daten.

Cookies

Die Internetseiten der Münchener Schachstiftung verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Dauer der Datenspeicherung

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr erforderlich sind.

Stand: Mai 2018