Tolle Platzierungen und viel Spaß beim Schachspielen

Welche Mannschaft, welche Schule wird dieses Jahr Münchener Grundschulmeister im Schach? Darauf waren die 38 Mannschaften, die dieses Jahr in den Räumlichkeiten des Gymnasiums Kirchheim gegeneinander antraten, mehr als gespannt! Die Münchener Schachstiftung war mit 13 Mannschaften aus fünf Münchener Grundschulen, darunter zwei Mädchenmannschaften, sehr gut vertreten. Darunter waren elf Mannschaften, die im Rahmen der Kooperation mit brotZeit e.V. Schachförderung erhalten.

Schönstes Frühlingswetter, jede Menge Kinder, ihre Eltern und Geschwister, dazu die Schachtrainer und Organisatoren… schon vor der ersten Runde herrschte in und rund um das Gymnasium Kirchheim Hochbetrieb. Dann ging es los: Von der ersten Runde an wurde konzentriert gespielt. Den nötigen Beistand bekamen die von der Münchener Schachstiftung geförderten Kinder von unserem Maskottchen Schachi, das sie während des Turniers begleitete. Besonders eifrige SpielerInnen nutzten die Pause und holten sich für die nächste Runde ein paar Tipps vom Trainer oder ließen sich nach einer verlorenen Partie trösten. Andere wiederum probierten mit Mannschaftskameraden oder den Eltern ein paar Züge am Brett aus.

Strahlende Gesichter bei den Schachstiftungs-Mannschaften

Wie in den Jahren zuvor haben die Schachstiftungs-Mannschaften wieder gute Ergebnisse erzielt: Besonders erfolgreich waren die Paulcke-Mädchenmannschaften, die Silber und Bronze bei den Mädchen geholt haben. Ihr Können kann sich wirklich sehen lassen – im  gemischten Klassement haben die Paulcke-Mädchen einen tollen fünften Platz erreicht! Diese Erfolge sind besonders bemerkenswert, denn anders als bei den meisten anderen Mannschaften gibt es bei den Mannschaften der Schachstiftung keine VereinsspielerInnen. Ihr Schachkönnen erwerben und trainieren die Schachstiftungskinder nur in den Förderstunden der Münchener Schachstiftung und beim Schachspielen mit Freunden und der Familie.

Dank an brotZeit e.V. und den Veranstalter

Unser Dank gilt dem Veranstalter, dem Schachbezirk München e.V., der die Schulmeisterschaft organisiert hat: Es hat alles bestens geklappt – von der Raumvergabe für die einzelnen Runden bis hin zur Siegerehrung. Besonders gefreut hat uns, dass die Teilnehmer jeder Mannschaft, egal wie gut sie abgeschnitten hat, eine Medaille erhalten haben. Für viele Kinder eine tolle Bestätigung für ihre Schachbegeisterung und eine Motivation zum Weiterspielen!

Ganz besonders möchten wir, auch im Namen der Stiftungskinder, unserem Kooperationspartner brotZeit e.V. danken. Der Verein brotZeit e.V. hat seit 2010 an zahlreichen Münchener Grundschulen unser Förderkonzept „Schach nach Königsplan“ in seinem Programm: Ohne brotZeit e.V. hätten viele Kinder nicht die Chance, an Veranstaltungen wie dieser teilzunehmen und aus den Erfolgen neues Selbstbewusstsein zu schöpfen!