MUNICH RESIDENTIAL

Seit 2018 finanziert die Munich Residential GmbH das Projekt „Schach macht stark“ – Schach für psychisch belastete Kinder und Jugendliche in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychosomatik an der München Klinik Schwabing. Seelische Nöte, mangelnde Selbstakzeptanz, Beziehungskonflikte oder familiäre Probleme … es gibt viele Gründe, warum Jugendliche im Alltag den Halt verlieren. Schach hilft ihnen dabei, ihre Probleme eine Weile auszublenden, sich zu fokussieren und Lösungsstrategien zu erarbeiten. Das zu unterstützen ist den Firmeninhabern von Munich Residential Roman Krulich und Moritz Opfergeld ein großes Anliegen, deshalb fördern sie dieses Projekt auch langfristig. Ebenfalls langfristig fördert Munich Residential auch alle Projekte an der Stiftung Pfennigparade.