Gerald Hertneck

Gerald Hertneck

Großmeister und Stiftungsvorstand

„Schach gilt als das königliche Spiel. Für mich hat das eine tiefere Bedeutung: Jeder, der sich mit Schach beschäftigt, kann sich quasi vom Bauern zum König fortbilden. Und so freut es mich immer wieder zu sehen, wie die von der Schachstiftung geförderten Kinder durch verständiges Lernen des Schachspiels heranreifen.
Auf die Pläne des Gegners achten, einen fairen Wettkampf austragen, mit Würde siegen und verlieren lernen – all das sind gerade für Kinder wichtige Werte, die durch das Schachspiel vermittelt werden!“

Schachgroßmeister und IT-Projektleiter

Gerald Hertneck ist Schachgroßmeister und IT-Projektleiter, mehrfacher Nationalspieler (Schacholympiaden und Europameisterschaften) und ehemalige Nummer 50 der Weltrangliste (1994).


Biographische Daten

  • Geboren im September 1963 in München, verheiratet
  • 1985 Ernennung zum Internationalen Meister (IM)
  • 1986 bis 1989 Studium an der Bayerischen Beamtenfachhochschule in Hof
  • Seit 1989 bei der Stadt München im IT-Bereich tätig
  • 1991 Ernennung zum Internationalen Schachgroßmeister (GM)
  • Seit 2005 Mitgesellschafter der Münchener Schachakademie
  • Seit 2007 Vorstand der Münchener Schachstiftung

Schachtrainer und Autor

  • Schachtraining auf Anfrage
  • Diverse Veröffentlichungen in Schachzeitschriften – zuletzt überwiegend im KARL

Weitere Informationen über Gerald Hertneck finden Sie auch in der Wikipedia.

Kontakt: